Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Stellenangebot der Deutschen Botschaft Beirut im Bereich Syrienengagement (Early Recovery/ Resilienz)

Stellenanzeige

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland sucht zum 01.09.2022 einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin (m/w/d) in Vollzeitbeschäftigung (100%) im Bereich Syrienengagement (Early Recovery / Resilienz).

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen das Referat für Entwicklungszusammenarbeit der Botschaft insbesondere im Bereich nicht-humanitäre Unterstützung Syriens (Early Recovery/Resilienz) sowie ihren Schnittstellen zur humanitären Hilfe. Dies umfasst neben projektbezogenen Aufgaben (u.a. Prüfung von Projektvorschlägen, Verfassen von Stellungnahmen, Teilnahme an Sitzungen mit VN und NRO, Kommunikation mit Implementierungspartnern der deutschen Unterstützung) auch Mitarbeit an sektoralen und institutionellen Grundsatzthemen.
  • Beobachtung der humanitären Lage und Aufbereitung von entwicklungspolitisch relevanten Hintergrundinformationen.
  • Sie übernehmen administrative Tätigkeiten des Referats sowie organisatorische Vorbereitung von Sitzungen und Delegationsreisen.

Was Sie mitbringen sollten

  • Sie bringen berufliche Vorerfahrung im Bereich der humanitären Hilfe oder Entwicklungszusammenarbeit mit. Eine Hochschulausbildung in einem für das Arbeitsfeld relevantenFachgebiet sowie gute geographische und politische Kenntnisse Syriens sind von Vorteil.
  • Sie beherrschen fließend die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift; Arabischkenntnisse sind wünschenswert.
  • Sie arbeiten gerne im Team und gehen Aufgaben pragmatisch und lösungsorientiert an.
  • Sie sind kommunikationsstark und vertreten die Belange Ihres Aufgabengebiets schriftlich wie mündlich in Abstimmung mit dem Team.
  • Sie sind zu einzelnen Veranstaltungen auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten einsatzbereit.

Wir bieten Ihnen

  • eine Vollzeitstelle (41 Stunden/Woche)
  • eine interessante Tätigkeit in einem mehrsprachigen Umfeld mit Möglichkeiten zur Fortbildung
  • Leistungsgerechte Vergütung auf der Basis des libanesischen Arbeitsrechts

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Bewerberinnen und Bewerber ohne libanesische
Staatsangehörigkeit müssen bei der Einstellung eine gültige Aufenthalts und Arbeitsgenehmigung für Libanon vorweisen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnissen bis zum 20. Juli 2022 ausschließlich per E-Mail.
Bitte geben Sie im Betreff an: AWV 05/2022
Nur vollständige Bewerbungen können im Verfahren berücksichtigt werden.

Informationen zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber finden Sie hier.

nach oben